NACHHALTIGKEIT

Was tun wir, um die Umwelt weniger zu belasten?
Was kannst du tun?
1- Abschied vom Einwegplastik: Wir trinken aus Mehrwegbechern (bringe einen von Zuhause mit oder kaufe den Festivalbecher).
2- Weder Wasser noch Strom verschwenden: Um Strom und Wasser zu produzieren ist auf Lanzarote ein umweltschädlicher Produktionsprozess notwendig
3- Nutze das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel. Wenn Du ein Auto nutzt, teile es mit anderen.
4- Wir nutzen den öffentlichen Raum als einen wesentlichen Ort des Lebens in der Gemeinschaft. Pflege ihn, als wäre er dein Wohnzimmer.
5- Wir arbeiten mit Innoceana an der Verteidigung der vom Aussterben bedrohten Guasimeta Unterwassergründe zusammen. Wir können uns ihr Verschwinden nicht erlauben.
6- Ab 22:30 Uhr verlassen wir das historische Zentrum, um die Kultur der Konzerte mit der Nachbarschaftsruhe zu vereinbaren. Mache keinen Lärm, wenn Du nachts durch Wohngebiete fährst.
7- Wir verstärken die Sauberkeit durch selektive Recyclingbehälter, mobile Toiletten und einem Reinigungsteam, welches die öffentlichen Räume in einwandfreiem Zustand hinterlässt. Wirf nichts auf den Boden.

8- Wir nutzen viele Bytes und wenig Papier. Drucke dein Ticket nicht aus, sondern lade sie auf dein Handy.

9- Das Lichtdesign minimiert die Lichtverschmutzung. Je dunkler der Himmel, umso besser.

10- Wir bieten gute Arbeitsbedingungen für unser Team, bestehend aus Profis aus Lanzarote. Gute Stimmung und Einfühlungsvermögen gehören dazu. Auch du trägst zur Atmosphäre des Festivals bei.

11- Wir haben in unserem Team Mitglieder der Vereinigung der Personen mit Behinderung auf Lanzarote: Es sind superfreundliche Arbeiter, die sehr viel leisten. Ein Grad der Behinderung bedeutet nicht, dass sie nicht arbeiten oder in der Gemeinschaft genießen können.